Mit welcher Software können Sie ein 3D-Modell aus Fotos erstellen?

Die 3D-Modellierung anhand von Fotos ist eine der wichtigsten Forschungsrichtungen im Bereich Computergrafik und Computer Vision und wird als bildbasierte Modellierung bezeichnet. Diese Technologie ist allmählich ausgereift und hat das praktische Stadium erreicht.

Derzeit gibt es Software auf dem Markt, bei der der Benutzer mit einer gewöhnlichen Kamera oder einem Mobiltelefon einige Fotos aus verschiedenen Perspektiven des realen Objekts aufnehmen muss, woraufhin die Software auf der Grundlage dieser Fotos automatisch entsprechende 3D-Modelle erstellen kann.

Mit dieser bildbasierten Modellierungstechnologie können auch nicht-professionelle Modellierer 3D-Modelle erstellen.

1. Autodesk 123D

Autodesk hat kürzlich eine Reihe von Modellierungssoftware Autodesk 123D veröffentlicht. Die Benutzer müssen keine Experten sein. Solange sie ein paar Fotos von Objekten aus verschiedenen Perspektiven machen, kann die Software automatisch 3D-Modelle für sie erstellen, und die Software ist völlig kostenlos.

Autodesk 123D Entwurf

Es handelt sich um ein kostenloses 3D-CAD-Tool, mit dem Benutzer einige einfache Grafiken verwenden können, um 3D-Modelle zu entwerfen, zu erstellen, zu bearbeiten oder ein bestehendes Modell zu ändern.

Autodesk 123D Catch

Es konzentriert sich auf das Modellieren. Die Benutzer verwenden Kameras oder Mobiltelefone, um Objekte, Personen oder Szenen aus verschiedenen Blickwinkeln zu erfassen und sie dann in die Cloud hochzuladen. Die Software nutzt die leistungsstarke Rechenleistung der Cloud, um digitale Fotos in wenigen Minuten in ein 3D-Modell umzuwandeln und automatisch mit Texturinformationen zu versehen. Wir haben die Software ein paar Mal ausprobiert und waren der Meinung, dass sie sehr bequem zu bedienen ist. Die erzeugte 3D-Geometrie hat jedoch nur wenige Details und drückt die Realität hauptsächlich durch Texturinformationen aus. Manchmal versagt die Software und erzeugt eine falsche Datei.

Autodesk 123D Make

Mit dieser Software können 3D-Modelle in 2D-Schneidmuster umgewandelt werden. Benutzer können kostengünstige Materialien wie Pappe, Holz, Metall oder Kunststoff verwenden, um diese Muster schnell zu physischen Objekten zusammenzusetzen und so das ursprüngliche digitale Modell zu reproduzieren. Auf diese Weise können die Benutzer die von ihnen erstellten 3D-Modelle „herstellen“, sozusagen die Keimzelle des 3D-Drucks.

Autodesk 123D Sculpt

Autodesk 123D Sculpt ist eine 3D-Skulptur-Software, die auf dem iPad läuft. Sie modelliert geometrische Details auf dem Modell durch Malen.

2. 3DSOM Pro

3DSOM Pro ist eine Software, die 3D-Modelle aus hochwertigen Fotos erstellt. Sie kann 3D-Modelle anhand von Fotos realer Objekte erstellen, und die erstellten Modelle können interaktiv im Netzwerk präsentiert werden.

3. PhotoSynth

Microsoft hat ein Produkt namens PhotoSynth entwickelt, das eine große Anzahl von Fotos in 3D verarbeiten kann, aber anstatt tatsächlich 3D-Modelle zu erstellen, konstruiert es eine virtuelle 3D-Szene auf der Grundlage der Kameraparameter und der räumlichen Entsprechung zwischen den Fotos, so dass der Benutzer die Szene aus verschiedenen Winkeln und Positionen betrachten kann. Erst vor wenigen Tagen, am 6. Februar 2017, kündigte Microsoft die Schließung des PhotoSynth-Dienstes an.

Fazit

Die Rekonstruktion von 3D-Objekten aus mehreren Fotos, die aus verschiedenen Blickwinkeln aufgenommen wurden, ist technisch machbar, aber aufgrund einiger Schritte des Algorithmus, wie z. B. der Erkennung und dem Abgleich von Objektmerkmalen im Bild, der Schätzung von Kameraparametern usw., können auch einige Fehler auftreten.

Mit der kontinuierlichen Entwicklung der Technologie und der Rechenkapazitäten werden diese Fehler meiner Meinung nach nach und nach behoben werden. Zu diesem Zeitpunkt könnte die Technologie der Rekonstruktion von 3D-Modellen aus Fotos die bequemste 3D-Modellierungstechnologie sein, denn jeder hat ein Mobiltelefon und kann jederzeit Fotos machen und sie in die Cloud hochladen, um 3D-Modelle zu erstellen. Mit der Unterstützung großer Datenbanken ist es auch möglich, 3D-Modelle aus einem einzigen Foto zu erstellen.